13.07.2022
Ultimate Frisbee

Ultimate International

Nicht nur Kostic, Freigang & Co. spielen bei Eintracht Frankfurt international. Auch die 1. Mixed-Mannschaft der Ultimate Frisbee-Sparte präsentiert sich bei der Club-WM in den USA auf internationalem Parkett.

Während viele Frankfurter Fußballer:innen wohl davon träumen, ein Mal im Leben zu den Klängen der Champions League-Hymne im Stadion einzulaufen, träumen Ultimate-Spieler:innen davon, ein Mal in ihrer Karriere Plastikscheiben bei den “World Ultimaten Club Championships” nachzujagen. Genau diesen Traum konnten sich die Spieler:innen von FruBB Ende 2021 erfüllen. Als Außenseiter gelang auf eigenem Platz die erste WM-Qualifikation der Vereinsgeschichte. Damit wird die 1. Mixed-Mannschaft schon bald in Cincinnati auf Teams aus der ganzen Welt treffen.

 

Für uns als Mannschaft und Sparte ist die WM-Teilnahme ein Riesenerfolg. Gleichzeitig wird die WM für die meisten Spieler und Spielerinnen ein absolutes Karriere-Highlight sein. Das ganze Team ist heiß, in Cincinnati sein bestes Ultimate auf den Rasen zu bringen!

Anna Wiedenau

Die Vorbereitungen laufen seit Anfang des Jahres. Unter Anleitung der Coaches Anna Wiedenau und Dan Tanner haben die 23 Spieler:innen bei Wind und Wetter an neuen Spielzügen und Taktiken gefeilt. Neben Mannschafts- und Fitnesstraining standen mehrere Trainingslager in Frankfurt sowie Vorbereitungsturniere in Heidelberg, Karlsruhe, Ditzingen und Amsterdam im gut gefüllten Vorbereitungskalender. Dan Tanner blickt zufrieden auf die Vorbereitung: „In unserer Vorbereitung haben sich die neu einstudierten Taktiken gegen nationale und internationale Konkurrenz bewährt. Wir sind zuversichtlich, dass wir in Cincinnati eine gute Rolle spielen und vielleicht den ein oder anderen Favoriten ärgern können.“

Die Spiele der WM finden vom 23. bis 30. Juli statt. Die Reise und Ergebnisse können auch auf dem Social Media-Account @ultimateffm verfolgt werden.

  • #UltimateFrisbee

0 Artikel im Warenkorb