02.10.2014

Eintrachtler unterstützen European Ultimate Championship Finals

Am kommenden Wochenende gibt es für sportbegeisterte Frankfurter nach 2012 wieder die Möglichkeit, Europas Elite der jungen, rasanten Sportart Ultimate Frisbee hautnah zu erleben.

Am kommenden Wochenende gibt es für sportbegeisterte Frankfurter nach 2012 wieder die Möglichkeit, Europas Elite der jungen, rasanten Sportart Ultimate Frisbee hautnah zu erleben: Auf spielerisch höchstem Niveau treten in Frankfurt-Nied vom 3. bis 5. Oktober die besten europäischen Club-Teams bei der European Ultimate Championship Finals (EUCF) gegeneinander an. Unterstützt wird die Veranstaltung dabei von Ultimate-Spielern der Eintracht.

24 Open-Teams, 12 Damen-Teams und 12 Mixed-Teams werden auf insgesamt 12 Feldern in ihrer jeweiligen Division um den Titel des Europäischen Ultimate Club Champions 2014 kämpfen. Damit bietet die EUCF in Frankfurt am Main ein ganz besonderes Ultimate-Erlebnis und bringt einen hierzulande noch Underdog des Teamsports ans Licht. Das ist eine gute Chance für die Ultimate-Abteilung von Eintracht Frankfurt, Menschen aus dem Rhein-Main-Gebiet auf ihren Sport aufmerksam zu machen und dafür zu begeistern. Darum unterstützen Eintracht-Spielerinnen und -Spieler, die es in diesem Jahr leider nicht in die Finals geschafft haben, die Veranstalter Robert Pesch und Heiko Karpowski bei diesem Event. Zuschauer sind herzlich willkommen und können sich vor Ort bei den Eintrachtlern genauer über Ultimate-Frisbee informieren und sich im Scheibenwerfen ausprobieren.


Die Fakten im Überblick:
Datum: 3. bis 5. Oktober
Ort: Polo-Felder, Frankfurt Nied
Sonstiges: Die Finalspiele sind am 5. Oktober zu folgenden Zeiten: 10:15 Uhr Mixed, 12:15 Uhr Damen, 14:00 Uhr Open
Weitere Informationen gibt es bei presse(a)ultimate-eintracht.de
Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €